Vorträge, sonstige Veröffentlichungen, in bester Gesellschaft …

(Bitte bei Interesse blauunterlegte Begriffe jeweils anklicken!)

  • Die Katharer
  • Die Scripta Secreta der Katharer
  • Der Glaube an die beste aller Welten
  • Essen und Trinken im Mittelalter.
  • Voltaire und die Affäre Calas, s. a. Deutsche Voltairestiftung, Link: //www.correspondance-voltaire.de/html/tolerance-k.htm
  • Mitarbeit am Ausstellungskatalog 2017 des Jüdischen Museums in Hohenems/Österreich „Die weibliche Seite Gottes“: Vierge Ouvrante, genannt La trinité, Pyrenäen, Frankreich, Palau del Vidre. (Näheres s. nachstehenden Fotobericht)
  • AKTUELL 2017:
    Sehr gefreut habe ich mich auch über die Bitte des Jüdischen Museums Hohenems/Österreich, am Ausstellungskatalog 2017 „Die weibliche Seite Gottes“ mitzuwirken!
    Es ging im Speziellen um eine besondere Madonna aus Südfrankreich (Palau del Vidre), auf die ich vor längerer Zeit auf meiner Website (hier klicken) aufmerksam gemacht hatte. Das Jüdische Museum Hohenems interessierte sich für diese seltene Figur als Ausstellungsstück, bat mich um Auskunft, worauf der Kontakt nach Palau del Vidre tatsächlich zustande kam. Die wertvolle Figur ist vom 30. April bis 8. Oktober 2017 in Hohenems zu besichtigen.
  • Mein Beitrag (Beschreibung der Vierge Ouvrante, genannt La trinité),  ist auf den Katalogseiten 150 und 151 zu finden.
    (Die Fotos können durch Anklicken vergrößert werden!)

 

 

 

 

 

 

Diverse „Laufbahn“-Fotos und Fotos von Romanschauplätzen

HLK beim Plotten eines neuen Romans (2010)

HLK bei der Recherche in St. Sulpice, Paris:

Ein kleiner Höhepunkt im Jahr 2009, als ich meine erste Auftragsarbeit schrieb: ein Buch zum Spiel, d.h. einen Roman für die CARCASSONNE-Spielereihe. Das Buch wurde zusammen mit dem neuen Spiel in einem sog. „Bundle“ verkauft.

„Carcassonne – Das Schicksalsrad“

Einen ganzen Tag lang verbrachte ich damals in der Druckerei Beck, in Nördlingen, zum einen, um die 35 Paletten mit meinen Büchern zu bestaunen. Ein tolles Erlebnis!

(Auflage 20 000 Stück)

… und zum anderen, um dort am Stück 500 Bücher zu signieren:

Oben: Le Somail am Canal du Midi 2010

In bester Gesellschaft auch mit lieben Kollegen und Kolleginnen auf dem jährlichen Montségur-Autorentreffen in Oberursel:

Und nachstehend speziell mit Nina George, die im Oktober 2016 in Schweinfurt,  in der Buchhandlung Vogel, aus ihrem neuen Roman
„Das Traumbuch“ las:

 

 

 

SCHÖN WAR’S, NINA!

 

___________________________________________________________________________

 

 

 

This content is published under the Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported license.